Geschichte

Ein Bild unserer Kirche aus dem Jahr 1930

(Bild aus dem Jahr 1930)

 

Unter grossen Opfern wurde die Kirche Sankt Anna zwischen den Jahren 1907 und 1909 von den Bewohnern Schindellegis gebaut.

Spenden dafür wurden in der ganzen Schweiz und darüber hinaus gesammelt.

Einen guten Eindruck über die Baugeschichte vermittelt ein Gedicht, das damals von Schulkindern vorgetragen wurde:

 

Ein Gedicht über den Kirchenbau

 

Mehrere Renovationen hat die Kirche inzwischen hinter sich. 

Wunderschöne Deckenfresken und Barockaltäre aus dem Jahr 1742 prägen den Kirchenraum.

Neuere Elemente, wie der Annaaltar fügen sich in den Kirchenraum gut ein,

der durch die hellen Fenster im Glanz der Sonne erstrahlt. 

 

Ein Bild vom Innenraum unserer Kirche

 

zum Seitenanfang