Willkommen

 

AKTUELLES


Patrozinium Hl. Verena

 

Im Rahmen des Patroziniums der Heiligen Verena findet am Samstag, 3. September, in der Pfarrkirche von Wollerau ein Konzert mit dem Gospelchor Wädenswil unter der Leitung von Adeline Marty statt.

Das musikalische Spektrum des bekannten und vielfach ausgezeichneten Chors ist breit. Eine Besonderheit ist die lateinische Jazz-Mottete «Ave Maria» des deutschen Kirchenmusikers und Komponisten Johannes Matthias Michel. Amerikanisch-jazzig hingegen ist der Song «Ain‘t Shee Sweet» aus den 20er Jahren. Mit dem Musical-Song «Baby, It’s Cold Outside» versuchen die Männer ihre „Babies“ zum länger Bleiben zu verführen. Diese kontern darauf mit dem Hit «Fever» der Jazzlegende Peggy Lee.

Auch Gospelfreunde kommen nicht zu kurz mit temperamentvollen Stücken wie «No Need to Nock», «Joyful, Joyful» aus dem Film Sister Act oder «To My Father’s House». Zum Schmelzen dagegen ist «He Gives me Peace» und ein besonderer Höhepunkt ist das erstmals vom Gospelchor aufgeführte «Witness», ein anspruchsvolles und rasantes Werk, in dem die rund 50 Sängerinnen und Sänger zwischen 18 und 70 Jahren unter der Leitung von Adeline Marty beweisen können, was in ihnen steckt.

 

Am Sonntag, 4. September um 10:30 Uhr findet der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Wollerau statt. Musikalisch wird der Gottesdienst vom "Singen im Gottesdienst" unter der Leitung von Doris Tesch umrahmt.

Anschliessend findet ein Apero statt.

 


5. Nacht der Kirchen

vom 16. auf den 17. September 2016 findet die oekumenische 5. Nacht der Kirchen statt.

Für die näheren Angaben und den Ablauf klicken sie hier

 


Portrait des Monats

 

Diesen Monat porträtieren wir Claudia Beeler und Marianne Marty die im Team der Chinderfiir Wollerau mitwirken.

Seit wann wirkt Ihr im Team der Chinderfiir in Wollerau mit?

 

Seit Februar 2015 sind wir im Vorbereitungsteam der Chinderfiir und des KIGODI.

Wir besuchten vorher schon die Chinderfiir mit unseren Kindern und halfen wo es zu helfen gab.

 

Lesen Sie hier das Interview zu Ende.

 


 

Rückblick Berggottesdienst

 

Am Sonntag, 21. August 2016 durften wir auf dem Rossberg, knapp über 1000 Meter Höhe, unseren Berggottesdienst feiern. Obwohl das Wetter nicht optimal war, folgten ca. 200 Personen unserer Einladung, den Sonntagsgottesdienst in spezieller Umgebung zu feiern.

Wir danken allen, die in irgendeiner Weise zu diesem tollen Anlass beigetragen haben. Weitere Bilder finden sie auf unserer Bildergallerie.

 

Bild: Bruno Füchslin

 


 

Wir helfen KARIBU

2016 unterstützen wir im Rahmen unseres Seelsorgeraum Berg Projektes die gemeinnützige Schweizer Stiftung „KARIBU-Kinderhilfe“.

„KARIBU“ unterstützt Kinder und Jugendliche in Tansania. Seit 2007 unterstützt die Stiftung das Heim St. Francis Boma mit 300 Kindern vom Kindergarten bis zur 7. Klasse. Viele von ihnen sind sehbehindert, taubstumm, Albinos und Waisen.

„KARIBU“ zeichnet sich durch direkte, persönliche und unbürokratische Hilfe aus.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für die Unterstützung unserer Projektes „KARIBU!“


Spendenbarometer

 

Projekt 2016 „KARIBU“

 

Spendenbarometer

Stand: 31.08.2016: 23'960.85 Franken

Wir danken für Ihre Unterstützung

 

 


 

Am Sonntag, 21. August 2016 durften wir auf dem Rossberg, knapp über 1000 Meter Höhe, unseren Berggottesdienst feiern. Obwohl das Wetter nicht optimal war, folgten ca. 200 Personen unserer Einladung, den Sonntagsgottesdienst in spezieller Umgebung zu feiern.

Wir danken allen, die in irgendeiner Weise zu diesem tollen Anlass beigetragen haben. Weitere Bilder finden sie auf unserer Bildergallerie.

zum Seitenanfang
Kirchenblatt