Willkommen

 

AKTUELLES

 

Fronleichnam, Donnerstag, 31. Mai

 

Schindellegi

Fronleichnam in den Baumen

Um 09:30 Uhr treffen wir uns bei in der Kirche St. Anna in Schindellegi. Bei schönem Wetter begehen wir eine Flurprozession in die Baumen. Es folgt der Gottesdienst um 10:30 Uhr mit Feusisberg zusammen. Anschliessend wir ein Apero von den beiden Kirchgemeinden offeriert. Die Jubla wird ab 11:30 Uhr für Spiel und Spass mit den Kindern sorgen.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst um 09:30 Uhr in der Kirche St. Anna in Schindellegi statt, der Apero im Forum St. Anna. Spiel und Picknick entfällt.

 

Wollerau


Um 10:00 Uhr beginnt die Eucharistiefeier mit den Erstkommunikanten in der Kirche St. Verena in Wollerau. Der Musikverein Verena    Wollerau wird den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. In der Kirche wir der schöne Blumenteppich, der von vielen freiwilligen gestaltet wird, bestaunt werden können. Nach der Messe folgt eine Prozession zum Schulhausplatz. Anschliessend Apero.

Bei schlechtem Wetter entfällt die Prozession.

 

 



Firmung im Seelsorgeraum Berg            

Höhepunkt der seit Herbst letzten Jahres laufenden vielfältigen und gemeinsam durchgeführten Firmvorbereitung der Pfarrei St. Jakob Feusisberg und des Seelsorgeraumes Berg bildet die Firmung. Dieses Sakrament wird während zwei Festgottesdiensten am Samstagabend, 26. Mai, 16:00 Uhr in der Kirche St. Jakob Feusisberg und am Sonntagmorgen, 27. Mai 2018 um 09:30 Uhr in der Kirche St. Verena in Wollerau 32 Jugendlichen aus Feusisberg, Schindellegi und Wollerau durch den Weihbischof Marian Eleganti gespendet. Anschliessend an den Gottesdienst gibt es einen Apéro.

 

Unsere Firmanden aus dem Seelsorgeraum Berg:

 

Andrani Aurora, Wollerau

Burgener Rahel, Wollerau

Bürgi Nathalie, Schindellegi

Christen Olivia, Wollerau

Cott Luana, Wollerau

Firreri Sabrina Aurora, Wollerau

Flühmann Noah, Schindellegi

Föllmi Sarah, Wilen bei Wollerau

Forrer Natacha, Wollerau

Giuffredi Luca, Wollerau

Götzer Leandro, Schindellegi

Grab Robin, Schindellegi

Hiestand Tim, Wollerau

Hildbrand Ronja, Schindellegi

Horat Daniel, Schindellegi

Jeanjaquet Tanguy, Wollerau

Köppel Eveline, Reichenburg

Laezza Noemi, Wädenswil

Merk Sasha, Wollerau

Müller Sylvan, Wollerau

Nauer Joel, Schindellegi

Ott Yanick, Schindellegi

Pierangeli Denis, Schindellegi

Rusterholz Karin,  Schindellegi

Schneider Jasmin, Bäch

Sigrist Jasmin, Wollerau

Suter Corinne, Schindellegi

Winet Judith, Wollerau

 

 

 

Wir danken Ihnen, wenn sie die jungen Erwachsenen mit ihrem Gebet und guten Gedanken begleiten!

 


 

Höfner Wallfahrt

Samstag, 26. Mai 2018

 

„Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schrift erschloss?“

(Lk 24, 32)

Treffpunkte zur Sternwallfahrt

03.45 Uhr Kirchentreppe Wollerau

04.00 Uhr Kirchentreppe Pfäffikon

04.15 Uhr Kirchentreppe Schindellegi

04.15 Uhr Kirchentreppe Feusisberg

 

Abmarsch ab Biberbrugg um 06.10 Uhr

05.49 Uhr Bhf Pfäffikon (Gleis 6)

05.50 Uhr Bhf Freienbach                      

05.53 Uhr Bhf Wilen                                              

05.54 Uhr Bhf Wollerau                

06.02 Uhr Bhf Feusisberg-Schindellegi      

    

07.15 Uhr              Frühstück in der Mensa der Stiftsschule

08.30 Uhr              Gottesdienst im Oratorium

10.12 Uhr              Abfahrt ab Einsiedeln mit der S 40 (Kollektivbillet) oder wahlweise um 9.58 Uhr mit der

                            S13 - für den Postautoanschluss nach Feusisberg

 

Gutes Schuhwerk, Regenschutz und Verpflegung bis zum Zmorge sind Sache der Pilger.

Kinder sind mit einer Begleitperson herzlich willkommen.

 

Anmeldungen für das Frühstück bitte bis 23. Mai 2018 telefonisch an das Sekretariat des Seelsorgeraum Berg, Tel. 044 787 01 70

 


 

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung Wollerau

Donnerstag, 24. Mai 2018, um 19:30 Uhr im Pfarreisaal Wollerau

weitere Angaben finden Sie hier.

Die Rechnung für das Jahr 2017 finden Sie hier.

 


 

Maiandachten im Marienmonat

 

Der Mai steht vor der Tür – und damit auch die Maiandachten! Was ist eigentlich eine Maiandacht?

Als Maiandacht wird eine Andacht zu ehren von Maria bezeichnet. Eine Andacht ist nichts anderes als ein Wortgottesdienst in der katholischen Kirche. Sie findet meistens am Abend im Monat Mai statt, der deswegen auch Marienmonat genannt wird. Für die Andacht wird ein Marienbild oder eine Marienstatue besonders festlich geschmückt.

Wir laden Sie herzlich zu folgender Maiandacht im Seelsorgeraum Berg ein:


Mittwoch, 30. Mai, 19:00 Uhr

bei schönem Wetter auf dem Becki in Wollerau, bei Regen in der Pfarrkirche St. Verena.

 


 

Neues Projekt für das Kirchenblatt

 

Wir freuen uns ab Sommer 2018 eine neue Serie im Kirchenblatt zu beginnen. Ab Juli schreiben wir über die verschiedenen Bildstöckli, Kapellen, Weg- und Höhenkreuze im Seelsorgeraum Berg.

Es gibt viele Objekte, nur einige genannt: Schindellegi: Aesch-Kappeli, Kreuz auf den Höhrohnen, Bildstöckli Etzelstrasse, Wollerau; Kappeli Oswäldli, Gedenkstelle Erlenstrasse, Kreuz auf dem Becki etc. Wer über ein obgenanntes- oder ein anderes Objekt Bescheid weiss, melde sich bitte bis Ende Mai im Pfarreisekretariat Tel. 044 787 01 70 oder Email: sekretariat@seelsorgeraum-berg.ch. Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen.

Ein Auszug aus den Informationen mit Bild wird jeweils einmal im Monat ab Juli im Kirchenblatt veröffentlicht, der ganze Text kann dann auf unserer Homepage www.seelsorgeraum-berg.ch nachgelesen werden.

 

 



Der Seelsorgeraum Berg unterstützt im Jahr 2018 im Rahmen des Pfarreiprojektes das Clubhuus in Erstfeld.


 

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre  Spenden.


Vor 14 Jahren hat Generalvikar Martin Kopp diese Anlaufstelle für Jugendliche in Not gegründet. Das Clubhuus ist als Center für hilfesuchende Jugendliche gedacht.
In der Kirche informieren Stellwände über das Projekt und es liegen Flyer auf.

Für Fragen steht Ihnen Anita Höfer gerne zur Verfügung.

Mit Ihrer Spende helfen Sie Jugendlichen aus der Region, die motiviert sind ihr Leben zu ändern, es aber ohne Ihre Hilfe nicht schaffen können.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.