Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Slide thumbnail

Herzlich Willkommen beim Seelsorgeraum Berg

Als Kirche sehen wir unseren Auftrag darin, das Reich Gottes zu verkünden und diesem Reich auf Erden Raum zu geben. Dazu versuchen wir in den Pfarreien die frohe Botschaft zu leben und auch andere für solch ein Leben zu gewinnen.

Aktuelles

De Samichlaus chunnt!

De Samichlaus chunnt!

De Samichlaus chunnt!!
Warst du das ganze Jahr lieb und hast du schon ein Sprüchli geübt?
Dann freut sich der Samichlaus auf dich. Schau doch am Sonntag, 5. Dezember um 10:00 Uhr im Forum St. Anna in Schindellegi rein.
Anmeldung via Homepage erforderlich.

Eine Million Sterne

Eine Million Sterne

Erstmals in der Region Höfe die Aktion: «Eine Million Sterne»

Zum ersten Mal beteiligten sich der Seelsorgeraum Berg und die kirchliche Sozialberatung «Diakonie Ausserschwyz» an der Solidaritätsaktion der Caritas «Eine Million Sterne»
Die Solidaritätsaktion fand am Spätnachmittag des 1. Advents-Sonntag vor der Kirche St. Verena in Wollerau statt. Die Spendengelder kommen zu 100% armutsbetroffenen Menschen und Familien im Kanton Schwyz zugute.
Der Besuch der Veranstaltung wurde von Jung und Alt rege genutzt. Schülerinnen und Schüler hatten sich ebenfalls an der Aktion beteiligt und stellten die im Unterricht zum Thema «Armut» angefertigten Plakate in der Kirche aus.
Unser grosser Dank geht an die vielen Besucherinnen und Besucher und die zahlreichen, grosszügigen Spenden. So ein Anlass wäre ohne die vielen fleissigen Helferinnen und Helfer nicht möglich, ihnen allen ein herzliches Dankeschön. Dieser Anlass, der zum ersten Mal in unserer Region stattfand, war ein grosser Erfolg und ein wertvoller Beitrag zur Solidarität in der Gesellschaft und gleichzeitig ein stimmungsvoller Einstieg in die beginnende Adventszeit.
Anita Höfer, Diakonie, Seelsorgeraum Berg

Gottesdienste möglich

Gottesdienste möglich
Religiöse Anlässe in Innenräumen sind bis 50 Personen ohne Zertifikatspflicht, dafür mit Maskenpflicht zugelassen.
Bitte melden Sie sich auf unserer Homepage an, die Besucherzahlen werden von 50 automatisch abgezählt und Sie sehen, wie viele Plätze noch verfügbar sind.
Mit der Anmeldung haben wir Ihre Kontaktdaten, die wir nach 14-tägiger Aufbewahrung vernichten.
Gottesdiesnte mit Zertifikat werden fühzeitig im Kirchenblatt publiziert, für diese braucht es keine Anmeldung .

Hier ein paar Hinweise für die Gottesdienste:

  • Bei Betreten der Kirche und während des Gottesdienstes besteht Maskenpflicht.
  • Es sind maximal 50 Personen zugelassen.
  • Wir empfehlen auch die Werktags-Gottesdienste zu besuchen, sollte es am Sonntag zu wenig Platz geben.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und vor allem für Ihre Kooperation bei der Umsetzung des Schutzkonzeptes. Wir freuen uns auf Sie und heissen Sie zu unseren Gottesdiensten herzlich willkommen. Wir bitten Sie, das Risiko einer Ansteckung entsprechend ihrem Alter und ihrem Gesundheitszustand, selbst abzuwägen und frei zu entscheiden.

September 2021

Sorgentelefon

Sorgentelefon

Sorgentelefon
Für Fragen oder Anliegen steht Ihnen unsere sozialdiakonische Mitarbeiterin Anita Höfer, unter Tel. 044 787 01 70 oder Natel 077 512 85 33 gerne zur Verfügung.